Helfen Sie helfen!

Liebe Leser,

die Wohlfahrtsmarke setzt sich aus dem normalen Briefporto und einem Zuschlag zusammen. Der Erlös aus dem Zuschlag kommt notleidenden Menschen zu Gute. Denn trotz wirtschaftlicher Hochkonjunktur, gibt es in Deutschland immer mehr Menschen, die Hilfe und Unterstützung brauchen, um ein Leben in Würde führen zu können.

Seit 1949 hat das „Porto mit Herz“ mehr als 529 Millionen Euro Erlös aus dem Verkauf von 3,7 Milliarden Wohlfahrtsmarken eingebracht. Gefördert werden alle Bereiche, in denen die Diakonie aktiv ist: von der Jugendarbeit über die Unterstützung alter, kranker, behinderter und wohnungsloser Menschen bis zu Hilfen für Opfer von Krieg- und Naturkatastrophen.

Staatliche und kirchliche Mittel reichen alleine nicht aus, um diese Aufgaben finanzieren zu können. Deshalb bitten wir Sie, zu helfen. Frankieren Sie Ihre Post mit Wohlfahrtsmarken. Denn mit dem Kauf von Wohlfahrtsmarken zeigen Sie, dass Sie ein Herz für den Nächsten haben und mithelfen, Not zu lindern.

Übrigens: Firmen und Selbständige können die Wohlfahrtsmarken als Betriebsausgaben steuerlich absetzen.

Ihnen alles Gute und Gottes Segen.

Ihr
Wohlfahrtsmarken-Team

 

 WOM 2018